Bornemanns Gedichte


 
  
                                             
     Erlkönigs Ende   

 

 

 

 







 

      

 

Wer späht so spät noch um die Mauer
Erlkönig liegt wieder auf der Lauer
er lauert dort seit vielen Jahren                    
nun hat der Vater ihn überfahren.

Wer rudert so spät im Nebel das Boot
natürlich der Vater, das Kind ist ja tot
der Erlkönig tut keinem Kind mehr weh
versenkt ihn für immer im tiefen See.

Wer fährt so spät noch mit dem Bus
es ist der Vater nach Arbeitsschluss
es hat sich damals nicht bewährt
so steigt er nicht mehr auf ein Pferd.

Wer wartet geduldig im Abendschein
es ist die Mutter, so ganz allein
der Vater bringt ohne Müh und Not
die frohe Botschaft, der Schuft ist tot.



Hören statt Lesen
 
    © Heinz Bornemann                    

                 Erlkönigs Ende
               Inspektion
               Kreislauf
               Urlaub
               Sicherheit
               Grillen
               Badefreuden
               Herbst
               Leeres Blatt
               Tells Fehler
               Valentinstag
               Jedes Jahr
               Toaster
               Wenn ...
               Maierei
               E Mail
               Herbsttag
               Winter
              
              

               Menue Gedichte