HAMBURG
                                                                                 Hummeltour

                                                     

                               Blick vom Kirchturm des Hamburger Michel auf das Hamburger Rathaus

                                          Hummel Hummel

                                              Foto: Heinz Bornemann
                                                 Michael Marschall, als Hamburger Hummel

           

In Hamburg gab's in alten Zeiten
noch keine Kanalisation
da hieß es mit der Hand arbeiten
der Hummel tat's für wenig Lohn.

Zwei Eimer Wasser musst er tragen
und brachte sie in jedes Haus
den ganzen Tag sich abzuplagen
und schüttete dabei nichts aus.

Die Kinder neckten mit Genuss
und riefen "Hummel Hummel"
"Mors Mors",die Antwort wurd zum Gruss
trifft man in Hamburg sich beim Bummel.

Heut kriegt vom Riesen bis zum Zwerg 
ganz ohne großen Rummel
das Wasser man vom Wasserwerk
Mors, Mors und Hummel, Hummel. 

          
© Heinz Bornemann

        Hören statt Lesen     

                            Michael Moellers  hat ein tolles Buch über den Hamburger Hummel geschrieben.
                                       Zweisprachiger Text und wunderschöne gezeichnete Bilder
    

                                                       
 Michael hat für mich den Hamburg Hintergrund für die Gedichte entworfen. Vielen Dank                       

                                      © Michael Moellers© Michael Moellers

                                     

                                           

                               Ein Film von Heinz Bornemann

                                            

                                               2006 schrieb ich das Kinderlied "Plitsch Platsch"
                                             
Vertont wurde es von Dagmar Busse

                                            © Jusuf Hujdur Media

                                      Am 18.9.09 wurde in Berlin in der Akademie der  Künste der "Wasserträger"

                                        von Kindern aus Berlin, München und Hamburg in 6 Sprachen gelesen und gespielt

                                                

                                 Kamera Laszlo Farkas

                                              © Michael Moellers

 

                                               
                                      nach oben